Logo OneNote Masterclass

OneNote Masterclass

#37 – Videos IN OneNote

Mehr...

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Sorry, Members only.

Ich hab für Dich ein tolles Video zusammengestellt. Um es sehen zu können, musst Du Mitglied in der OneNote Masterclass sein.

Melde Dich hier mit Deinem Account an, oder werde hier OneNote Masterclass Mitglied

 

Videos sind eine großartige Möglichkeit, Informationen zu vermitteln, zu lernen und zu unterhalten. Sie können uns helfen, komplexe Themen zu verstehen, Emotionen zu wecken und unsere Kreativität anzuregen.
Das weltweit größte Videoportal YouTube hat über 2 Milliarden User, die täglich 1 Milliarde Stunden Videos schauen, und Tiktok ist dicht auf den Fersen…

Heute möchte ich dir in diesem OneNote Masterclass Tipp&Trick – # 37 nicht nur bloß zeigen, wie Du Videos aus Youtube&Co in OneNote einbindest und sie mit Notizen, Kommentaren oder Anmerkungen versehen kannst, sondern ich möchte etwas mehr ins Detail gehe.

Und dir auch eine Möglichkeit vorstellen, wie du mit dem neuen Microsoft Stream selbst ganz rasch und einfach Videos für OneNote erstellst.

Bewegte Bilder

OneNote ist in den letzten 20 Jahren von einer “einfachen” Notiz-App zu einer wirklich mächtigen Content-Verwaltung angewachsen. Schon sehr bald hat man auf OneNote-Seiten nicht nur Text, Bilder und Handschrift einfügen können, sondern auch Dateien, Tabellen u.v.m. . 

Wenn man bedenkt dass YouTube erst 2005 gegründet worden ist, also ca. 2 Jahre nach (!) dem Marktstart von OneNote ist vollkommen klar, dass OneNote ursprünglich gar nicht für “bewegte Bilder” gedacht war. Doch mit dem Siegeszug der Online-Video-Portale wie YouTube, Vimeo & Co sind vollkommen neue Möglichkeiten entstanden und dank des Embed-Features kann man nun seit 2015 (?) direkt auf OneNote-Seiten Online-Videos einbetten und ansehen.

Da nun auch im Sommer 2023 im Zuge des neue Microsoft Streams nun endlich wieder auch Microsoft-Stream Video sich in OneNote Seiten einbetten lassen, habe ich mir gedacht, ich widme mich diesem Thema etwas genauer und ausführlicher

Auf den ersten Blick ist da vielleicht nicht viel Aufregendes dabei: Link kopieren, auf OneNote Seite einfügen, fertig.

Aber die OneNote Masterclass heißt nicht umsonst “Masterclass”. Ich hab für dich ganz ausführlich alles zusammengetragen, was du zum Thema Video und OneNote wissen musst.

Das Einfügen von interaktiven Content funktioniert auf allen OneNote Apps. Hier ein paar Beispiele aus der iPad-Welt

Video-Dateien

Fangen wir aber einmal bei grundlegenden Funktion an, die es zum Thema Video schon am längsten in OneNote gibt: Video Dateien auf Seiten einfügen.

Du kannst Videodateien –  so wie jede andere Datei (Word, PowerPoint, PDF,…) direkt auf eine OneNote-Seite einfügen – auch, wenn ich das nicht empfehle. Warum? Weil die Dateien ja IN OneNote gespeichert werden müssen und das bedeutet natürlich auch eine erhebliche Datenmenge. Aber da hat Microsoft Gott-sei-Dank auch schon länger daran gedacht und das Ganze “elegant” gelöst.

Du kannst entweder direkt über das Menü “Einfügen – Datei” oder per Drag-and-Drop aus dem Datei-Explorer Video-Dateien auf die Seite bringen.

Dabei gibt es eigentlich nur eine Besonderheit zu beobachten:

Sobald die Datei größer als 10 MB  ist, wird die Option angeboten, die Datei auf OneDrive/SharePoint hochzuladen und dann einen Link einzufügen. Dabei wird mit dem “Notizbuchnamen + Linked Files” ein neuer Ordner erstellt und die Datei dort abgelegt. 

Dateien können direkt in OneNote Seiten angefügt werden
wenn die Dateigröße 10MB überschreitet, wird empfohlen, die Datei auf SharePoint hochzuladen und nur einen Link einzufügen

Und um noch mehr ins Detail zu gehen: Es wird nur der Datei-Link zum nun Online-Video eingefügt (obwohl diese Datei nun auch als Stream-Video eingebettet werden könnte – mehr dazu später). Aber nur den Link einzufügen ist eben der Standard, das ist auch z.B. bei PowerPoint oder Word-Dateien so, obwohl diese auch als embed eingefügt werden könnten.

Öffnest Du aber den Link, dann spielt das Video sofort ab, ohne das ganze nochmal herunterladen zu müssen. 

Du kannst aber auch das Video als MS Stream-Video öffnen und gleich diesen Link auf die OneNote- Seite reinkopieren, dann hast du gleich ein eingebettetes Video. Mehr dazu weiter unten..

 

Videos aufzeichnen

Die OneNote App hat seit Urzeiten (mind. seit 2006) auch die Funktion “Video einfügen” eingebaut, diese wurde aber leider wirklich seit über 10 Jahren nicht verbessert, noch verändert.

Unter “Einfügen-Video aufzeichnen wird mit der Standard-Kamera des Geräts eine Aufzeichnung gestartet und direkt als Datei auf die OneNote Seite eingefügt. Die Einstellungen finden sich in den OneNote-Optionen, lassen aber nicht wirklich viel Spielraum zu und die Qualität lässt auch bei höchster Qualität eher zu wünschen übrig.

Einen ausführlichen Blick habe ich schon in den Feature-Videos darauf geworfen. (mit einem kleinen Trick, wie man auch Screenrecordings nach OneNote bringt)

 

Eine Videoaufzeichnung ist in in OneNote manchmal sehr praktisch, um einen Versuch oder ein anderes “real-life”-Ereignis zu protokollieren…

Videos abspielen

praktisch ist auch, dass man das Video wieder als Datei abspeichern kann.

Direkt auf der Seite gespeicherte Videos können auch ganz einfach per Doppelklick mit der Windows Medienwiedergabe (oder deinem Standardprogramm für Video-Dateien*) geöffnet und betrachtet werden. (Oder im Kontextmenü mit Rechtsklick sogar umbenannt und wieder abgespeichert werden)

Eine Warnung “poppt” auf, die dich davor warnt, dass die Datei ev. gefährlich sein kann (naja, du hast ja selbst das Video auf die OneNote Seite eingefügt… 😉 )

Windows Fotoanzeige

Mein Tipp: Verwende die Windows-Fotoanzeige als Standard-App AUCH für Videos, dann bekommst du auch gleich die Möglichkeit, Videos noch zu bearbeiten/zu kürzen

Einbetten von Videos

Wie schon oben geschrieben ist das Einbetten von Videos schon seit mind. 2015 (?) möglich und dabei gibt es DREI wichtige Plattformen, die Du unbedingt kennen sollst.

YouTube – ➡️https://www.youtube.com

Vimeo – ➡️https://www.vimeo.com

MS Stream – Alle OneDrive/SharePoint-Ordner – ➡️INFO

Daneben gibt es ja noch viele andere Inhalte, die in eine OneNote-Seite eingebettet werden können. Dabei gilt immer das selbe Prinzip: Kopiere die URL, die Webadresse und füge dies auf der OneNote Seite ein.

In der OneNote Windows App gibt es sogar einen eigenes Icon in der Menüleiste unter “Einfügen – Online-Video einfügen”, das ich aber überhaupt nie verwende.

 

YouTube

Link einfügen

Zum Einbetten eines YouTube-Videos muss man nur den Link/die URL des Videos einfügen (www.youtube.com/watch?v=XXXXXXXXX), also die eindeutige Adresse des Videos. 

Es geht auch der verkürzte Link https://youtu.be/XXXXXXXXXXXX?feature=shared , den man beim Aufrufen des Teilen-Dialogs erhält.

Auch YouTube-Shorts können über den Link https://www.youtube.com/shorts/XXXXXXXX eingefügt werden

Abspielen

YouTube-Videos werden beim Einfügen des Links immer sofort in einen OneNote Container mit den Namen des Videos (= Link) und darin noch ein Container mit dem Vorschaubild des Videos und einem großen, zentrierten PLAY-Button eingefügt.

Zum Abspielen muss man zuerst den PLAY-Button einmal klicken, erst dann, wird das Video von YouTube aufgerufen und dann nochmal den bekannten roten Play-Button von YouTube drücken. 

Es wird selbstverständlich eine Online-Verbindung benötigt um das Video zu streamen und auch alle Video-Controls (Play/Pause, Video-Navigation, Untertitel stehen zur Verfügung)

ACHTUNG: Der Vollbild-Knopf ist zwar da, funktioniert aber nicht in der OneNote App, nur in der Browser-App/Ansicht von OneNote

Dafür kannst du den inneren Video-Container in der Größe ändern.

Bemerkungen & OneNote Masterclass Tipps

  • Es könne natürlich nur veröffentlichte Videos von YouTube eingebettet werden. Videos, die vom Kanalbesitzer auf “Privat” gestellt worden sind, funktionieren logischerweise nicht.
  • Genauso kann der Video-Besitzer auch die Einstellung “Einbetten zulassen” deaktivieren und somit schlägt die Einbettung natürlich auch fehl.
  • Dafür kann man auch z.B. YouTube-LIVE-Streams/Videos einbetten. Wenn man also einen Live-Stream bei YouTube plant, dann bekommt dieser Live-Stream eine eindeutige Video-Adresse, die man genauso einbetten kann.
    Vielleicht interessant, wenn man Veranstaltungen auf YouTube streamt und hier gleich eine Vorlage für Mitschriften und weitere Unterlagen aufsetzt.
  •  Auch kann man ganze Playlists in OneNote einbetten, die auch automatisch abspielt (oder einfach über das kleine “Hamburger-Menü” die Videos in der Playlist anwählen.)
  • Weiters funktioniert die Einbettung auch problemlos, wenn man einen Zeitcode angibt, also hinter der URL noch &t=XX (in Sekunden) angibt. Das Video startet genau dort, wie gewünscht
  • Standardmäßig wird das 16:9 Format verwendet, außer bei den YouTube Shorts, dort wird als 9:16 Format (Hochformat) verwendet
  • Sobald die OneNote Seite verlassen wird, wird die Wiedergabe gestoppt, beim erneuten Besuch auf der OneNote Seite, muss die Wiedergabe neu gestartet werden.
  • Es können problemlos auch mehrere eingebettete YouTube-Videos gleichzeitig abgespielt werden.
  • OneNote kann während der Wiedergabe ganz normal verwendet werden, du kannst also z.B. nebenbei Notizen hinzufügen, Screenshots machen, Dateien hinzufügen,… Genau das macht das Einbetten von Videos so “mächtig”. Dazu zum Abschluss noch mehr… 

Vimeo

Vimeo ist als Videoplattform vielen (leider) nicht so weithin bekannt, stellt aber gerade im professionellen Video-Hosting und Creator-Bereich eine sehr beliebte Plattform mit sehr vielen erweiterten Möglichkeiten dar. (Sämtliche OneNote Masterclass Videos werden z.B. auf vimeo.com gehostet.)

Um ein Video von vimeo auf einer OneNote-Seite einzufügen, braucht man auch nur ganz einfach den Videolink/die URL des Videos in der Form https://vimeo.com/XXXXXXXX auf die Seite kopieren. Es entsteht genauso wieder ein Container mit einem Video-Container mit einem dicken Play-Button.

Beim Abspielen ist das “Branding” dezenter als bei YouTube (und der Video-Ersteller kann Farben und viele andere Dinge einstellen), es gibt zwar keinen Vollbild-Button, dafür ist das Bild-in-Bild-Abspielen ein sehr nettes Feature innerhalb der OneNote-Seite, dann dadurch kann ich mich auf der Seite frei bewegen und habe immer noch das Video in einem kleinen Fenster im Blick.

 

Bemerkungen & OneNote Masterclass Tipps

  • Es könne natürlich wieder nur veröffentlichte Videos eingebettet werden. 
  • Auf Vimeo hat der Besitzer aber noch viel mehr Möglichkeiten, die Berechtigungen von seinen Videos einzustellen.
    So kann man sogar festlegen, auf welchen Domains Videos eingebettet werden dürfen. (z.B. nur wwww.onenote-masterclass.com)
    Ich habe herausgefunden, dass für OneNote Notizbücher die Domain euc-onenote.officeapps.live.com eingetragen werden kann, damit diese auch auf OneNote – Seiten abgespielt werden können, auch wenn diese sonst auf bestimmte URLs eingegrenzt wurden…
  • Playlists heißen bei vimeo auch Showcases und lassen sich auch in OneNote via Link https://vimeo.com/showcase/XXXXXXX einbetten:
  • Weiters funktioniert die Einbettung auch problemlos, wenn man einen Zeitcode angibt, also hinter der URL noch #t=XX (in Sekunden) angibt. Das Video startet genau dort, wie gewünscht.
  • Standardmäßig wird das 16:9 Format verwendet
  • Auch Untertitel und Transkript (sofern vorhanden) lassen sich problemlos einblenden, was bei vimeo ermöglicht, direkt im Video zu suchen! (Ein Feature, dass auch auf der OneNote Masterclass so zum Einsatz kommt…)
  • Weiters funktioniert die Einbettung auch problemlos, wenn man einen Zeitcode angibt, also hinter der URL noch #t=XX (in Sekunden) angibt. Das Video startet genau dort, wie gewünscht.
  • Standardmäßig wird das 16:9 Format verwendet
  • Auch Untertitel und Transkript (sofern vorhanden) lassen sich problemlos einblenden
  • Sobald die OneNote Seite verlassen wird, wird die Wiedergabe gestoppt, beim erneuten Besuch auf der OneNote Seite, muss die Wiedergabe neu gestartet werden.
  • Es können problemlos auch mehrere eingebettete vimeo-Videos gleichzeitig abgespielt werden.
  • Auch hier kann OneNote während der Wiedergabe ganz normal verwendet werden, du kannst also z.B. nebenbei Notizen hinzufügen, Screenshots machen, Dateien hinzufügen,… 

MS Stream

MS Stream ist die Video-Plattform von Microsoft und wurde in den letzten Jahren vollkommen grunderneuert. Die Idee war, weg von einer zentralen Video-Plattform für die Schule/das Unternehmen zu Videofunktionalitäten für JEDES Video auf OneDrive oder SharePoint.

Nun ist auch endlich wieder das Einbetten von Stream-Videos in OneNote möglich und mit den neuen Features von Stream ergeben sich hier wirklich tolle Möglichkeiten.

Zum Einfügen des Videos muss wieder nur die gesamte URL kopiert und auf eine OneNote Seite eingefügt werden.

Auch hier erscheint das Vorschaubild des Videos innerhalb eines Containers mit einem großer Play-Button und der Option, das Video gleich direkt online auf Stream anzusehen. 

Beim Abspielen gibt es wieder die “üblichen” Navigationselemente aber eben noch ein bisschen mehr. Man kann sich hier auch die Infos zum Video, Kapitel, das Transkript und weitere Videoeinstellungen anzeigen lassen und als Besitzer des Videos diese sogar direkt bearbeiten.

Gerade das Ändern eines Vorschaubildes oder das Hinzufügen von Kapitel geht somit direkt in OneNote und spart Zeit 

Im Bildungskontext kann sogar die Analyse mit den Ansichten und Zuschauern interessante Einblicke geben (Stichwort: flipped classroom), weil diese eben auch eine Überlagerung mit den zeitcodierten Ansichten gibt. So ist ganz rasch nachzuvollziehen, ob das Lernvideo wirklich von allen angesehen worden ist, oder ob manche schon vorzeitig ausgestiegen sind.

Leider werden die Kommentare zum Video noch nicht in der Einbettung dargestellt, online ist diese jedoch ein weiteres nützliches Tool, um gleich direkt BEIM Video Fragen, Anmerkungen und Hinweise zu posten…

Bemerkungen & OneNote Masterclass Tipps

  • Seit kurzem gibt es auch die Möglichkeit mehrere MS Stream-Videos in Wiedergabelisten (basierend auf Microsoft Lists) zusammenzufassen, diese können aber noch nicht in OneNote eingebettet werden.
  • Untertitel und Transkripte können vollautomatisch (in verschiedenen Sprachen) erstellt werden. Das Transkript ist leider noch nicht direkt in der OneNote-Einbettung durchsuchbar, dafür natürlich zeitcodiert und man kann sich das Ganze als DOCX oder VTT herunterladen
  • Das Einstellen der Wiedergabegeschwindigkeit ist natürlich auch möglich.
  • Auch hier kann OneNote während der Wiedergabe ganz normal verwendet werden, du kannst also z.B. nebenbei Notizen hinzufügen, Screenshots machen, Dateien hinzufügen,…
  • Sobald die OneNote Seite verlassen wird, wird die Wiedergabe gestoppt, beim erneuten Besuch auf der OneNote Seite, muss die Wiedergabe neu gestartet werden.
  • Standardmäßig wird das 16:9 Format verwendet
  • Die Größe des Videos kann natürlich verändert werden, sogar währen der Wiedergabe, eine Vollbildansicht ist in der Windows App nicht möglich.

Wichtiger Hinweis:

Nachdem MS Stream nun auf allen OneDrive for Business und SharePoint-Bibliotheken implementiert ist, kannst Du die Video-Dateien auch dort abspeichern, wo sie hingehören (Deine Dateien oder in Klassenkursen) und mit dem Freigabe-Optionen von OneDrive/SharePoint arbeiten:

Videos aufzeichnen

Außerdem gibt es die Möglichkeit mit MS Stream ganz rasch eigene Videos hochzuladen oder aufzunehmen. Starten kannst du das ganze entweder direkt unter https://www.microsoft365.com/launch/stream oder von jeder anderen Stream-Seite aus

Hier stehen dir nicht nur einfach Videoaufnahmen zur Verfügung, sondern du kannst hier mit Whiteboards, Text, Rahmen, Hintergründe, Filter. Stifteingabe u.v.m. verwenden oder sogar eine Bildschirmaufnahme machen. 

ALLES ohne eine App zu installieren, sondern direkt aus dem Browser heraus. (max. 15 Minuten Aufnahmezeit)

Nach der Aufnahme kannst Du das Video noch zuschneiden und dann wird es auf deinem OneDrive abgespeichert. Mit dem Link ist es somit gleich auch wieder in OneNote eingefügt.

Natürlich wünsche ich mir hier in Zukunft eine eigene Schaltfläche, ein Werkzeug DIREKT in der OneNote-App, zur Zeit habe ich das einfach mit einem Link erledigt um möglichst rasch den Videorekorder zu aktivieren:

https://TENANT-URL/personal/USERID/_layouts/15/stream.aspx?action=create&referrer=StreamWebApp&referrerScenario=view

Also einfach hinter der Web-Adresse, wo die Aufnahme gespeichert werden soll noch /_layouts/15/stream.aspx?action=create&referrer=StreamWebApp&referrerScenario=view angehängt und schon bin ich direkt in der Kameraaufzeichnung.

Weitere Plattformen

Auch TikTok Videos kannst du in OneNote einbetten. (Der Grund dafür liegt einzig und alleine bei Microsoft Product Manager und Onenote-Superhero 🧑🏻‍🦳 Mike Tholfsen, der mit seinem TikTok-Kanal zum Superstar aufgestiegen ist.)

Dailymotion ist wahrscheinlich fast niemanden bekannt, aber auch auf dieser Platform findet man viele Videos, die man direkt in OneNote einbetten kann

Früher unter flipgrid bekannt. Diese Videoplattform wurde von Microsoft aufgekauft und bietet gerade im Bildungsbereich unglaublich viele Möglichkeiten… Natürlich auch die Einbettung in OneNote

Kannte ich selber nicht. Eine Schweizer Video-Plattform, die Video-Content für den Unterricht anbietet.

Speziell auf den Bildungsbereich abgestimmte Video-Plattform aus UK. 

Die berühmten TED Talks sind immer einen Blick wert und lassen sich auch direkt in OneNote einbetten!

Benefit?

Wozu das Ganze? Wenn ich ein Video ansehen möchte, dann kann ich das doch auch im Browser!?

Meiner Meinung nach liegt der größte Vorteil auch Videos in OneNote einbetten zu können, darin, dass man so ALLES an EINEM Ort hat und sich eben direkt in der OneNote Umgebung bewegt und ALLE Features von OneNote nutzen kann…

Nun als Bsp.: Ich schaue mir ein Erklärungsvideo zu einem Thema an, mache bei bestimmten Stellen einen Screenshot und annotiere mit der Stifteingabe dazu meine Gedanken. Daneben ist auch noch ein PDF-Übungsblatt als Ausdrucke eingefügt, wo ich sofort meine Übungen dazu erledigen kann.

Gerade dies für mich immer noch einer der Hauptgründe, warum ich auf OneNote im Unterricht setze, da ich hier vollständige, interaktive Unterrichtsunterlagen in der Lehrer- und Schülerumgebung aufbereiten kann und diese ganze rasch mit eigenen Notizen, Ergänzungen wie Screenshots, Übungen, Handschriftliche Notizen ergänzt werden können.

Auch wenn dies banal klingt, aber dadurch können Lernunterlagen zu personalisierten Lernunterlagen werden und der Schüler hat zu einem Lernvideo SEINE Notizen gleich dabei.

In Zeiten von TikTok, Reels, Shorts & Co ist das Medium Video absolut essentiell und quasi zum “Standard” für Informationen geworden. Umso wichtiger ist dass dies behutsam aber doch “bestimmt” im Unterricht eingesetzt wird.

 

Ein Beispiel einer Schülerinnen-Seite mit eingebetteten Videos
Interaktive Arbeitsblätter mit Video, Forms, GGB-Applet

Abschließende Bemerkungen

Hinter dem ganzen Thema “Videos in OneNote” steht auch einiges Technisches, dann man darf eben nicht vergessen, dass hier gerade bei “Bewegtbildern” große Datenmengen “bewegt” werden. Darum ist das Hinzufügen von Videos auf OneNote Seiten sehr mit Vorsicht zu genießen. 

Gerade, wenn dann diese Seiten (generell mit großen Dateianhängen) auch via das OneNote Classnotebook an Schüler:innen verteilt werden, dann werden hier große Datenmengen direkt IM OneNote Notizbuch abgespeichert, weil ja auch die auf der SEite gespeicherte Datei kopioert wird. Das kann zu Performance-Problemen führen.

 

Darum ist das Einbetten IMMER zu bevorzugen, da dahinter auch eine STREAMING-Technologie steckt, d.h. die Video-Qualität und somit die Video-Daten werden der Bandbreite angepasst. Aber auch hier bitte eine kurze Überlegung dazu:

Viel zu oft wird das gerade im Schulkontext vergessen, dass hier vielleicht 20-30 Schüler:innen einer Klasse gleichzeitig auf einen Streaming-Dienst zugreifen möchten. Oder gar 500 Schüler:innen mit Video-Streams arbeiten.

Ich möchte hier nicht allzu technisch werden, aber für FullHD wird von verschiedenen Stellen eine Bandbreite von 3-6Mbps empfohlen (je nach Codec). Bei 30 Schüler:innen in nur EINER Klasse sind das bis zu 180 Mbps, das kratzt in vielen Schulen schon an den Kapazitäten…

Videos machen aber auf alle Fälle sehr viel Sinn IN und MIT OneNote und es ist noch nie in der Geschichte so einfach gewesen, “bewegte Bilder” zu erstellen, zu speichern, weiterzugeben und damit zu arbeiten.

Ich glaube, es ist absolut essentiell, die verschiedensten Medien im Mix einzusetzen und miteinander zu verbinden. Und das gelingt mit OneNote wunderbar.

 

Lust auf mehr?

Werde Mitglied der OneNote Masterclass und erhalte nicht nur Zugriff auf das Tipps&Tricks Video, sondern auch auf über 200 andere Erklärvideos, Live Events und noch vieles mehr…

Melde Dich gleich zum Newsletter an und versäume keinen OneNote Masterclass Tipp&Trick mehr...

Kontakt

Kontaktformular

September 2023
Oktober 2023
Keine Veranstaltung gefunden
Weitere laden

Events