Logo OneNote Masterclass

#2 – Bring “Farbe” in Dein OneNote

OneNote ist zwar mal grundsätzlich etwas “farblos”, aber mit ein paar Tricks und Tipps, kannst Du hier nicht nur Farbe reinbekommen, sondern mach Dir diese auch zur Organisation nutzbar, um hier Zeit zu sparen. 

Farben können bei Notizbüchern, Abschnitten, als Seitenhintergründe, bei Stifteingaben, bei Textformatierung und an ein paar anderen verwendet werden. Hier meine Übersicht über die verschiedenen Möglichkeiten und wie ich diese auch einsetze.

Besonders das Arbeiten mit den Emojis (nicht nur in der Windows-Welt macht hier viel Sinn und Spaß! Mit der Windows und Punkt-Taste, kannst Du Dir ganz schnell die Emoji-Tastatur einblenden lassen.

 

Mein Geheimtipp dazu ist die Verwendung und danach die Suche nach Emojis in OneNote. So kannst Du diese auch als “Schlagwörter” verwenden.

#darkmode

Gerade seit dem Dark Mode in OneNote bin ich ein noch größerer Fan der OneNote für Windows 10 Version geworden, ABER mittlerweile gibt es den Dunkelmodus natürlich auch in der OneNote App (2019) und auch auf dem iPad.

Und nachdem mein über 2 Jahres altes Android-Phone jetzt auch endgültig auf auf EMUI 10 aktualisiert wurde, ist nun auch am Smartphone der Dunkelmodus vorhanden. Für mich nicht nur augenschonend, sondern sehr “edel”.

Was vielleicht noch eine nette Möglichkeit wäre, ist die Seiten einzufärben, also z.B. so:

Wobei, vielleicht wird das dann wieder zu bunt, und außerdem kann man das “dezent” mit den Emojis super lösen:

Du findest die eingefärbten Abschnitte und auch Seiten im OneNote Masterclass Vorlagen Notizbuch

OneNote Masterclass Feature Videos

Siehe auch folgende OneNote Masterclass-Feature-Videos dazu an: